NEWSLETTER SEPTEMBER 2007

Liebe Zhineng Qigong Freunde


Der Herbst hat mit der Verfärbung der Blätter Einzug gehalten. Eine gute Zeit, die milden Sonnenstrahlen draussen zu geniessen und Zhineng Qigong zu praktizieren.

Die Institute Deutschland und Schweiz, vertreten durch Rosi Dufner und Melanie Keller, waren vom 7. bis 9. September 07 als Aussteller am World Qigong Kongress vertreten. An allen drei Tagen fand eine Vorführung von 30 Minuten Zhineng Qigong statt. Fotos

Interessantes zum Vollmond

Doreen Virtue schreibt in ihrem Buch, Medizin der Engel, folgendes zum Mond:
Der Abend vor einem Vollmond ist die Nacht der aufladenden Energien.

Die Vollmondnacht ist die Nacht des Loslassens.

Der Neumond oder auch Leermond ist die Nacht des Manifestierens.

Tipp für den Alltag

Erinnert ihr euch noch an die Hinweise zur Aufspannung der Wirbelsäule im Newsletter vom März 07? Bai Hui dem Himmel entgegen recken und Huiyin mit der Erde verbinden? Dadurch spannt sich die Wirbelsäule zwischen Bai Hui und Huiyin optimal auf. Um sich noch intensiver mit der Erde zu verwurzeln, lasst ihr aus Yongquan, der sprudelnden Quelle an den Fusssohlen, Wurzeln bis tief in die Erde hinunter wachsen. Diese dürfen bis in den blauen Himmel auf der anderen Seite der Erdkugel reichen. Dadurch entsteht eine stabile Verankerung mit der Erde, welche ein tolles Fundament für die Zhineng Übungen legt.
Punkteerklärung:

Yongquan

Yongquan befindet sich im Zentrum des Fusses, in der Vertiefung hinter den Zehenballenpolstern in der Mitte der Fusssohle. Er führt zu tiefer Entspannung.



Vorankündigung
Im April 2008 besuche ich Master Luke Chan für 21 Tage intensives Zhineng Qigong Training in China. Wer Interesse hat mitzureisen, soll sich bitte direkt bei mir melden.
Fotos zu früheren Aufenthalten findet ihr hier.


Herbstlich buntes Qi sendet
Melanie Keller

© Zhigong.ch - Alle Rechte vorbehalten

Top